Ich wurde 1969 in Hamburg geboren und wuchs erst in Geestacht und dann in einem kleinen Dorf in Schleswig Holstein auf. Wir hatten immer einen großen Garten. Ich liebte und liebe die Natur, die Tiere und alles was lebendig ist. Deshalb lernte ich in der Landwirtschaft und arbeitete als Gärtnerin in einer anthroposophischen therapeutischen Gemeinschaft mit seelisch bedürftigen Menschen.

Seit meiner Jugend beschäftigte ich mich mit Yoga, ganzheitlichen Heilmethoden und der Verbindung und Wechselwirkung von Körper, Geist und Seele. Ich erlernte verschiedene Heil- und Therapiemethoden. Nach der Geburt meines ersten Kindes lernte ich die Homöopathie kennen und wirken und entschied mich zu einer 3jährigen Vollzeitausbildung an der Samuel Hahnemannschule in Berlin. Ich kam zurück ins schöne Wendland und es folgte die Geburt meines zweiten Kindes.

Nachdem ich die Heilpraktikerprüfung bestanden hatte, eröffnete ich meine Homöopathische Praxis in Lüchow. Seit zwei Jahren integriere ich jetzt auch die Osteopathie und die Yogakurse in meine Praxis, was nun auch dazu führte, die Praxisräume zu vergrößern und in die Burgstraße zu ziehen.

Ich lebe mit Mann, Kind, Pferd und Katze auf einem wunderbaren Hof mit großem Blumengarten im Wendland und versuche doch tatsächlich mich auch mal zu entspannen und über das weite Land zu blicken.