Yoga bedeutet Einheit, Harmonie und ist eine sehr alte indische philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen umfasst. Es gibt eine Vielzahl von Yogawegen und Traditionen.

In meinen Yogakursen biete ich ein einfühlsames Hathayoga an, das einerseits auch fordernd sein kann, aber vor allem den Körper wieder dehnbarer, durchlässiger und kräftiger werden lassen soll. Im Yoga lernen wir unsere Grenzen kennen. Wir lernen sie anzunehmen und auch zu erweitern.

Yoga hilft uns, unseren Körper wahrzunehmen, unser Selbst wieder zu fühlen und einen achtsameren Umgang mit uns selbst und unserer Umwelt zu finden. Yoga verbindet uns mit Himmel und Erde und macht einfach ganz viel Spaß!

Die Kurse setzen sich aus drei Teilen zusammen:

  • Asanas (Körperübungen)
  • Pranajama (Atemübungen)
  • Tiefenentspannung

Yoga unterstützt z. B.:

  • die Atmung zu vertiefen
  • den Stoffwechsel anzuregen
  • Gleichgewicht zu verbessern
  • Muskeln aufzubauen
  • Faszienverklebungen zu lösen
  • venösen und lymphatischen Abfluss anzuregen
  • den Körper beweglicher werden zu lassen
  • die Konzentration zu verbessern
  • Körperwahrnehmung zu vertiefen
  • Freude an Bewegung zu finden
  • entspannen zu lernen
  • loslassen zu können
  • uns selbst so zu lieben, wie wir in jedem Moment sind!